Rezension: poison study von Maria V. Snyder


Heute möchte ich euch das erste Buch einer Trilogie vorstellen. Da ich momentan nicht wirklich Zugang zu deutschen Büchern habe, habe ich es auf englisch gelesen.

Mein Lieblingszitat

“Living is a risk,“ I snapped at him. „Every decision, every interaction, every step, every time you get out of bed in the morning, you take a risk. To survive is to know you’re taking that risk and to not get out of bed clutching illusions of safety.”

Genre

Die Geschichte spielt in einer anderen Welt in einem Land namens Ixia. Auch wenn die Geschichte am Anfang noch nicht magisch erscheint und noch relativ realistisch wirkt, bekommt der Leser doch schnell mit, dass auch magische Dinge nicht selten in dieser einzigartigen Welt vorkommen.

Handlungsübersicht

Als Mörderin verurteilt saß Yelena im Kerker von Ixia. Sie hatte mit ihrem leben bereits abgeschlossen. Als sie zum Sicherheitschef der Militärregierung von Ixia, namens Valek, gebracht wird, ermöglicht dieser ihr plötzlich die Möglichkeit zu leben. Sie könne als Vorkosterin des Commanders arbeiten. Zwar lauert in diesem Job der Tod hinter jeder Ecke, aber Yelena ergreift die Möglichkeit ohne zu zögern. Die Aussicht nicht gleich zu sterben, gibt ihr Hoffnung und sie beginnt ihre flucht zu planen. Doch die Situation ändert sich. Sie findet Freunde und kommt einem Komplott auf die Spur und auf einmal ist es nicht mehr so einfach wegzulaufen.

Hauptcharaktere

Die Hauptfigur des Buches ist Yelena, eine etwa 20 Jahre junge Frau. Obwohl es am Anfang ein wenig schwierig ist Yelena einzuschätzen, vor allem weil man so gut wie nichts über ihre Vergangenheit weiß, schließt man sie schnell ins Herz. Sie ist immer von einer Aura aus Angst umgeben und sie vertraut niemandem außer sich selbst. Das mag jetzt in der Beschreibung vielleicht etwas trostlos klingen, aber man versteht recht schnell warum Yelena so geworden ist. Sie ist eine Kämpferin und nicht bereit einfach so aufzugeben.
Valek der Sicherheitschef ist ca. 3o Jahre alt und man kann ihn so gut wie gar nicht einschätzen. Er wirkt kalt und kalkuliert und es dauert eine ganze Weile bis man anfängt ihn überhaupt zu mögen. Man wird oft im Dunkeln gelassen, vor allem was seine Emotionen angeht. das ein oder andere Mal muss man sich überlegen wie man etwas deutet und erst gegen Ende des Buches fängt man an Valek teilweise zu verstehen.

Meine Meinung

Ich muss zugeben, dass ich nur auf das Buch gekommen bin, weil eine gute Freundin von mir darauf bestanden hat, dass ich es lese. Am Anfang hab ich mich ein bisschen verloren gefühlt, denn man weiß war gar nicht was überhaupt los ist. Das Gefühl legt sich aber nach einer Weile, allerdings nicht auf eine normale Weise. In vielen Büchern wo man in die Handlung hinein geschubst wird, findet man sich relativ schnell zurecht, weil man nach und nach die Vergangenheit der Figuren etc., kennen lernt. In diesem Buch allerdings baut sich Yelena ein neues Leben auf. So sehr sie ihre Vergangenheit vor jedem anderen verschließt, so sehr verschließt sie sich vor dem Leser. Die einzelnen Erinnerungen, die ab und an durchdringen scheinen ungewollt und wiederholen sich oft, wie ein Albtraum. Ich glaube genau dieses neue Leben Yelenas ermöglicht es dem Leser ihr sehr nahe zu kommen. Ihre Vergangenheit interessiert erst einmal nicht und wenn sie dann doch rauskommt, ist man „bereit“ dafür, weil man sich schon mit Yelena identifiziert hat.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und obwohl die Handlung oft mal etwas überraschend kommt, werden die Geschehnisse doch geschicht in die handlung verwoben, sodass ich nie das Gefühl hatte, als ob sie nicht so genau wusste wie sie es einbringen sollte.

Fazit

Ich kann das Buch an jeden Fantasyfan weiterempfehlen, denn es hat die richtige Mischung aus Spannung und Überraschung, aber es wirkt nicht zu unrealistisch, was wenn man bedenkt, dass Magie mit im Spiel ist sehr beachtlich ist.

4 von 5 Leseratten
4 von 5

Erscheinungstag:Sa, 06.10.2001
Bandnummer:65009
Bestellnummer:1000765009
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s