[Film]Rezension: Snow White and the Huntsman


Über diesen Film habe ich schon so einige Meinungen gehört. Die einen lieben ihn, die anderen fanden in nicht sonderlich herausragend. Dabei war bei einigen vor allem Snow White (Kristen Stewart) ein Streitpunkt. Viele meinten, dass sie Bella ( aus derverfilmten Buchserie `Twilight´) nicht aus dem Kopf kriegen konnten. Mir persönlich ging das nicht so. Ich bin zwar kein sonderlich großer Film der Schauspielerin, doch fand ich, dass sie einen recht guten Job gemacht hat. Was mir persönlich sehr am Film gefallen hat war die Königin (Charlize Theron). Ihr Charakter war vielseitig, stark und schwach gleichzeitig und gerade diese Vielfalt hat den Film für mich deutlich aufgewertet.
Da ich mir den Film auf Englisch angesehen habe, habe ich die original Stimmen der Schauspieler gehört. Als ich mir dann die deutsche Fassung angehört hab, hab ich mir geschworen diesen Film nicht auf deutsch zu sehen. Vor allem der coole Akzent des Huntsmans (Chris Hemsworth) geht in der deutschen Fassung leider verloren.

Besonders hervorzuheben, wie ich finde, ist der Soundtrack. Er wurde teilweise in Zusammenarbeit mit Florence+the Machines gemacht und besonders das Lied `The Breath of Life´hat mir sehr gut gefallen.

Offensichtlich ist dieser Film einer dieser Filme, die man entweder liebt oder halt nicht. Am besten seht ihr euch den Film an (und am besten auf Englisch 😀 ).

Hier der Trailer:

deutsch

englisch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s