[Buch]Rezension: Grischa – Goldene Flammen von Leigh Bardugo


Dieses Buch ist das erste Rezensionsexemplar, dass mir von einem Verlag angeboten wurde und es hat mir sehr gut gefallen.

Mein Lieblingszitat

Da begreife ich. Ich begreife, dass ich anders bin als er. Schrecklich und unwiderruflich anders. (Seite 180)

Genre

Ein Fantasyroman wie er im Buche steht. Eine andere Welt, eine andere Zeit und Magie. Aber trotzdem ist dieses Buch komplett anders als andere Fantasyromane.

Handlungszusammenfassung

Alina, die mit ihrem Kindheitsfreund Maljen, im Waisenhaus aufgewachsen war, wurde noch nie als besonders betrachtet. Weder von anderen Menschen, noch ihr selbst. Nur Maljen scheint sie für besonders zu halten. Die beiden sind unzertrennlich und halten zusammen auch als sie erwachsen sind. Als Alina und Maljen sich auf eine gefähliche Reise begeben, werden sie angegriffen und hätten wohl bald ihr Leben gelassen, doch aus unerklärlichen Gründen schafft es Alina sie zu retten. Was passiert und wie es passierte kann sie sich nicht erklären, doch plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Hauptcharaktere

Alina ist die Hauptfigur dieses Buches und sie ist ein durchaus interessanter Charakter. Sie ist zugleich intelligent und naiv und manchmal unberechenbar. Doch es wird schnell deutlich, dass sie nicht viel von sich selbst hält. Ihr ganzes Leben lang hat niemand viel von ihr gehalten, außer Maljen natürlich, aber dieser mag sie nicht so viel wie sie ihn. Sie wirkt fast immer verloren.

Meine Meinung

Ein außergewöhnliches Buch.
Das Cover gefällt mir sehr gut und passt wie ich finde perfekt zum Buch. Auch ohne Schutzumschlag ist das Buch wunderschön und doch gleichzeitig einfach gestaltet. Fotos von der Aufmachung des Buches findet ihr hier. Aber auch der Inhalt des Buch unterscheidet es von vielen anderen Fantasyromanen. Die Welt, in der Alina lebt, ist in ihrer Natur, den Menschen und den Traditionen sehr an Russland angelehnt. Was mir besonders gut gefallen hat, war dass sich die Geschichte nicht wie bei so manchen anderen Büchern in einer mittelalterlichen Zeit abgespielt hat, sondern ihn moderneren Zeiten, in denen die Soldaten schon mit Gewehren rumlaufen. Das die Autorin es geschafft hat diese moderne Welt mit der Magie der Grischa (so etwas wie Zauberer) zu verbinden, hat mich sehr beeindruckt. Was mir nicht so gut gefallen hat, war, dass die Magie vieler anderer Grischa, abgesehen von Alina, nicht viel erläutert wurde. Das war aber einer der wirklich wenigen Minuspunkte, die mir aufgefallen sind. Ansonsten hat das Buch eigentlich alles, was sich mein Fantasyherz wünschen könnte und sogar noch mehr. Es ist erfrischen etwas zu lesen, was Highfantasy ist und trotzdem eine moderne Würze in dieses Genre bringt.

Fazit

Ein wunderschönes Buch, sowohl außen als auch innen. Ich kann es nur weiter empfehlen, an alle Fantasyfans. 🙂

5 von 5 Leseratten

Bildquelle: http://www.carlsen.de/hardcover/grischa-goldene-flammen/30843

Einband Gebunden mit Schutzumschlag
Größe 15.00 x 22.00 cm
Seiten 352
Alter ab 14 Jahren
ISBN 978-3-551-58285-0
Advertisements

3 Gedanken zu “[Buch]Rezension: Grischa – Goldene Flammen von Leigh Bardugo

  1. Hallo Tamara
    Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu „Grischa“ verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie es das Ganze im Endeffekt aussehen kann:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/03/27/die-sieben-schwestern-01-von-lucinda-riley/#more-1436

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    1. Hallo Janine 🙂

      tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte, ich hatte deinen Kommentar einfach übersehen 😦 Natürlich kannst du mich dort verlinken, solange der Name meines Blogs erscheint 🙂

      Einen wunderschönen dritten Advent wünsch ich dir 🙂
      Tamara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s