[Hörbuch]Rezension: Vango – Zwischen Himmel und Erde von Timothée De Fombelle gelesen von Rainer Strecker


Normalerweise lese bzw. höre ich nicht viele historische Geschichten, aber Vango’s Geschichte ist wirklich außergewöhnlich. Vielen Dank an die Hörcompany für dieses Rezensionsexemplar 🙂

Umsetzung ins Hörbuchformat

Her Strecker hat eine wunderbare Stimme, die mich wieder an das abendliche Vorlesen meiner Kindheit erinnert, und das im positiven Sinne. Es ist eine dieser Stimmen, die den Zuhörer fesselt und das Geschehen vor dem geistigen Auge sehen lässt.

Genre

Es handelt sich um einen historischen Roman, voller Verschwörungen, Abendtuere, Freundschaft und einer Prise Liebe.

Was passiert?

Vango ist ein Mysterium und das obwohl er noch nicht einmal 20 Jahre alt ist. Sein ganzes Leben hat Vango nach seiner Vergangenheit gesucht, doch plötzlich scheinen sich weitmehr Menschen für ihn zu interessieren, als ihm lieb ist. Eine waghalsige Flucht durch ganz Europa beginnt und immer mehr Puzzelteile finden ihren Platz und bringen Licht in das Dunkel um Vangos Identität.

Meine Meinung

Die Geschichte um Vango nimmt dich mit auf eine Reise durch Europa und man rutscht von einem Abendteuer ins nächste. Es wird nie langweilig und der Autor schafft es den Leser immer wieder aufs neue zu überraschen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und trotz vieler liebevoller Beschreibungen wird es nicht langweilig. Ich kann nicht genau bennen, was diese Geschichte so außergewöhnlich macht, wie sie ist, aber etwas hat Vango, dass dich fesselt und mitraten lässt. Die Geschichte ist sehr verzweigt und aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, was zwar manchmal etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber die Geschichte auch sehr facettenreich und interessant macht.

Es gibt bereits eine Fortsetzung von Vangos Geschichte und ich werde sie wohl bald lesen 🙂

In einem Satz…

Eine außergewöhnliche Geschichte über einen Jungen, auf der Suche nach sich selbst.

5 von 5 Leseratten

5 von 5gelesen von Rainer Strecker
Ab 13 Jahren
6 CD, 495 Min.
19,95 € (D)
ISBN: 978-3-942587-50-1

Bild: (c)Hörcompany (Quelllink)

Advertisements

4 Gedanken zu “[Hörbuch]Rezension: Vango – Zwischen Himmel und Erde von Timothée De Fombelle gelesen von Rainer Strecker

  1. Hallo 🙂
    Also die hauptgeschichte fängt 1934 an und zieht sich über.ein paar Monate. Es gibt aber immer wieder rückblenden 🙂

    Love, Tamara ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s