[Buch]Rezension: Girl Parts – Auf Liebe programmiert von John M. Cusick


145x215cover.indd

Das Buch stand schon lange auf meiner Wunschliste und dank der Verlosungen am Welttag, durfte auch dieses Buch in mein Regal wandern 🙂

Genre

Ein Roman, der die zunehmende Technisierung unserer Welt thematisiert.

Was passiert?

Rose wurde für Jungen wie David entwickelt. Jungen, die sozial Störungen aufweisen. Völlig abhängig geworden von der Technik, hat er verlernt Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen. Roise wird frei Haus geliefert und soll ihm wieder beibringen, was es heißt sich zu verlieben und wieder etwas zu empfinden.

Meine Meinung

Besonders interessiert hat mich bei diesem Buch die Frage, was die Monernisierung und Technisierung in der Welt so alles bewirken. Was ich erschreckend fand war, dass die Idee gar nicht so abwegig war. Wie viele Jugendliche sind schon süchtig nach ihren Handys und dem Internet sind. Allerdings hat es an der Umsetzung der Idee wie ich finde bei diesem Buch etwas gehapert. Etwas am Schreibstil des Autors hat mir nicht so gut gefallen. Manchmal war mir die Sprache etwas zu vulgär und nicht fließend genug. Deshalb gibt es auch ein paar Abzüge, denn meiner Meinung nach kann das Buch nur durch seine Idee und durch die Hauptfigur rose glänzen.

In einem Satz…

Ein Thema, dass auch uns zum nachdenken anregen sollte.

3 von 5 Leseratten

3 von 5

Advertisements

4 Gedanken zu “[Buch]Rezension: Girl Parts – Auf Liebe programmiert von John M. Cusick

  1. Hallo Tamara,

    scheint mir so eine Art Roboter-Geschichte zu sein. So ähnlich wie die Serien, die kurze Zeit mal auf Arte lief…schwedisch glaube ich.

    Roboter mit menschlicher Gestalt, die man für jede Situation einsetzten kann, Krankenpflege, Betreuung, zwischen menschliche Probleme usw.

    Hast Du die vielleicht auch gesehen?.

    LG..Karin…

    1. Hi 🙂

      Ja, es ist schon so eine Roboter geschichte, aber es zählt halt noch das dazu, wie sich das sozial verhalten der menschen durch den wachsenden Medieneinfluss ändert und generell, was einen Menschen überhaupt ausmacht 🙂

      Die serie hab ich leider nicht gesehen, aber ich kenne einen Film, der auch in diese Richtung geht…A.I.-künstilche Intelligenz heißt der glaub ich… den fand ich auch sehr gut 🙂

      Love, Tamara ❤

  2. Hallo Tamara,

    so ähnlich ist die Serie auch angelegt gewesen und was Menschen plötzlich für Verhaltenweisen an den Tag legen, wenn sie Überwasser bekommen…

    Den Film kenne ich klar auch, bin nämlich ein Fan von solchen Filmen. Ja, das stimmt , besonders das Schicksal des kleinen Jungen, der unbedingt ein „echter Junge“ werden wollte hat einem schon tief berüht, finde ich.

    Auch Im`Robot mit dem guten Will, ist da ein gutes Beispiel.
    Kennst Du denn auch?

    Schönen Sonntag und LG..Karin…

    1. Hi 🙂

      Jap, den Film kenn ich auch 🙂

      ich finde solche Filme immer sehr interessant 😀

      Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag 🙂

      Love, Tamara ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s