[Buch]Rezension: Schöne Ruinen von Jess Walter


Dieses Buch sieht von außen schon nach einem Sommerroman aus und wurde mir freundlicherweise vom Blessing Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt 🙂

Mein Lieblingszitat

„Geschichten sind Menschen. Ich bin eine Geschichte, du bist eine Geschichte …  dein Vater auch. Unsere Geschichten verzweigen sich in alle Richtungen, doch manchmal, wenn wir Glück haben, fügen sie sich für eine Weile zu einer zusammen, dann sind wir weniger allein.“

-Seite 88

Genre

Ein Roman mit Charme, der mit seiner einzigartigen Story und den lebhaften Figuren überzeugen kann.

Was passiert?

Porto Verogna, Frühjahr 1962: Pasquale steht auf dem Felsplateau und plant seinen Tennisplatz, der amerikanischen Gästen, sein Hotel schmackhafter machen soll. Mit harter Arbeit will er den verschlafenen Ort zu einem Touristenziel machen. Als dann die hübsche Amerikanerin Dee Moray tatsächlich in seinem Hotel eincheckt, beginnt eine Geschichte, die Pasquales Leben verändern wird.

Meine Meinung

Was öberflächlich nach einer typischen Sommerromanze aussieht, entwickelt sich schnell zu einer sehr viel weitläufigeren Geschichte. Mit südländischem Charme, einer gewissen Lebenslust und einer wunderbaren sommerlichen Trägheit fließt das Buch vor sich hin. Mit diesem Buch kann man sich wunderbar treiben lassen und ich habe oft die Zeit vergessen, wenn ich mich erst in die Seiten vertieft hatte. Mit Raffinesse und großem Können schafft es Jess Walter, dass die Figuren zum Leben erwachen und der Leser sie auf ihrem Lebensweg begleitet.

Ab und an zieht sich das Buch etwas, aber dann kann es auf charmante Art auch wieder überraschen und das Ende rundet das Buch perfekt ab.

In einem Satz…

Ein sommerlicher Roman, der die Luft mit italienischer Lebensfreude füllt und uns die Geschichten hinter den Figuren erzählt.

5 von 5 Leseratten

5 von 5

Originaltitel: Beautiful Ruins
Originalverlag: HarperCollins
Aus dem Amerikanischen von Friedrich Mader

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-89667-499-9
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,50* (* empf. VK-Preis)

Verlag: Blessing

Bild: (c)Blessing (Quelllink)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s